Hoppla, wie die Zeit vergeht!

15 Jahre Leuschners, von der Einzelfirma über die GbR bis zur OHG. Zwei Firmenumzüge. Erweiterung des Angebots. Beweglich, flexibel und immer im Einsatz für unsere Kunden. Und immer noch mit Spaß an der Arbeit und neugierig auf Neues.

2014 - Linsenbergstraße 19, 71711 Steinheim an der Murr

Nach fünf Jahren wird es uns im Januar 2013 im Industriegebiet durch den Zuzug verschiedener „geräuschintensiver“ Firmen endgültig zu laut.

Im Mai 2013 finden wir eigene Räume, in die wir im April 2014 nach grundlegender Renovierung einziehen. Etwas weiter nördlich im Dreieck Ludwigsburg-Backnang-Heilbronn gelegen, sind unsere neuen Räume in ca. 7 min. von der A81 zu erreichen. Endlich verfügen wir auch über ausreichend Lagerflächen. Denn so sehr wir unsere Werkstatt mit Loftcharakter genossen haben, so sehr schätzen wir inzwischen Türen, die man bei Bedarf schließen kann.

Mit 150 m² ist unser Raumangebot noch einmal gewachsen, so dass wir die einzelnen Bereiche besser strukturieren können.

2008 - Gaußstraße 4, 71691 Freiberg am Neckar

Lange Monate suchen wir – mal mehr, mal weniger motiviert, nach passenden Räumen. Baupläne werden verworfen, ein bereits reserviertes Grundstück im Industriegebiet Benningen geben wir wieder frei, da uns das Risiko zu groß ist, dass sich geräuschintensive Firmen in der Nachbarschaft niederlassen.

Stattdessen finden wir eher zufällig eine ehemalige Glaserwerkstatt, die wir spontan mieten. Nach dem Umbau in Büroräume verfügen wir im April 2008 über großzügige 100 m² mit hauseigenem Fotostudio, so dass wir auch diesen Bereich ausbauen können.

Für den Werbemittelhandel steht im Besprechungsbereich eine Präsentationsfläche zur Verfügung. Bei unseren Kunden kommen sowohl das erweiterte Spektrum als auch die neuen Räume in einem Freiberger Industriegebiet sehr gut an.

2003 - Zeppelinstraße 29, Freiberg am Neckar

Im Herbst 2002 kommt das Aus für die Infilco GmbH, der Suez Konzern verkündet die Schließung zum Ende des 1. Quartals 2003 - zuliebe des Shareholder Values. Komplett konzernmüde und leicht genervt von der Sinnlosigkeit ihres Tuns entscheidet sich Marketingleitung Sabine Leuschner für die Selbstständigkeit.

Ein Dachgeschossbüro und erste Kunden sind vorhanden. Jochen Leuschner, der von Anfang an als Teilzeitkraft mitarbeitet, steigt 2005 als Mitinhaber für den Onlinebereich ein, die Firma wird in eine GbR umgewandelt.

Das ohnehin schon beengte Büro wird endgültig zu klein, die Suche nach neuen Räumen gestaltet sich jedoch schwierig.